Einladung zum Fackelschießen am 02.10.2013

Es ist mal wieder so weit. Zum Ausklang der Freiluftsaison veranstalten wir auch dieses Jahr unser Fackelschießen zusammen mit einem gemütlichen Grillabend. Ab 19:00 Uhr könnt ihr, an den nur durch Fackeln erhellten Zielen, euer Können beweisen, oder einfach nur beim Grill sitzen, schnacken und Leute kennen lernen.

Wie immer sollte jeder sein Grillgut und alles Andere was er zum Essen braucht mitbringen und ist auch für seine Abfallentsorgung zuständig.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Ende des Probetrainings für 2013

In Anbetracht der eingeschränkten Zeiten und des Platzangebotes in der Horst-Schmidt-Halle und der Wagenhalle, in denen im Winter das Training stattfindet, wird das Probetraining ab sofort bis April 2014 eingestellt.

Natürlich können sich Interessierte auch im Winter bei unserem Sportwart bzw. Jugendwart melden, damit sie von diesen über den Start in die neue Außensaison auf dem Laufenden gehalten werden.

FBC Ferienspiele 2013

Auch dieses Jahr bieten wir an, den Umgang mit Pfeil und Bogen zu erlernen. Ab morgen 31.7.2013, 3 mal Mittwochs von 17 bis 19 Uhr sind unsere Pforten für interessierte Kinder geöffnet.

Da wir uns die ganze Zeit unter freiem Himmel befinden, bitten wir die Eltern um entsprechende Kleidung und Sonnen- bzw. Mückenschutz für ihre Sprösslinge.

Zwei Griesheimer Bogenschützen Vize-Europameister

Die Europameisterschaft im Feldbogenschießen vom 9-13.7.2013 in Sopro-Agfava (Ungarn), hatte knapp 400 Starter (davon etwa 100 deutsche) in 54 Klassen.

Aus dieser Masse dürfen sich nun zwei Schützen des FBC Griesheim Vize-Europameister nennen.

Ulf Tabbert lag in der Klasse Barebow Compound mit 2339 Punkten 126 Punkte hinter Carsten Bush (ebenfalls deutsch).

Den dritten Platz belegte Bob Tweedie aus Schottland mit 2328 Punkten.

Etwas knapper sah es bei Herbert Eitner, in der Klasse Bowhunter Unlimited Veteran aus. Mit 2521 Punkten trennten ihn nur 70 Punkte vom Gold, das Dieter Glöckner aus Deutschland mit 2591 Punkten gewann.

Hier ging Bronze  mit Dominique Coulon (2488 Punkte) nach Frankreich.

Wir beglückwünschen alle Schützen zu ihrem Erfolg, besonders aber unsere Griesheimer.

Griesheimer Bogenschützen auch unter erschwerten Bedingungen erfolgreich

Am Wochenende vom 31.05-02.06.2013 fand die Deutsche Meisterschaft Feld und Jagt am Erbeskopf (Hundsrück) statt. Von Nebel über Regen und Sonnenschein hatte sie, mit einigen gestrichenen Scheiben, dieses Jahr alles im Angebot. Aber unsere Schützen haben sich davon nicht beeindrucken lassen und auch in völlig durchnässter Kleidung, bei einstelligen Temperaturen, eine gute Leistung erbracht.

Gleich zweimal Gold gab es in der Kategorie Barebow Compound mit Ulf Tabbert für die Herren mit 1441 Punkten und Sandra Jochim mit 1457 Punkten für die Damen. Auf dem zweiten Platz folgte ihr Conny Reuter mit 1410 Punkten.

In der Kategorie Barebow Recurve landete Eva Schmachtenberg mit 1620 Punkten auf dem zweiten Platz hinter Ulrike Koini von den Altenkirchener Bogenschützen mit 1684 Punkten und erwarb so die Silbermedaille. Bronze ging an Kornelia Eidmüller vom KSV Wallbach mit 1312 Punkten.

Bei den Herren konnte sich Gary Oldfield in der gleichen Kategorie mit 1340 Punkten hinter Jürgen Klawohn vom ETV Hamburg mit 1626 Punkten und Olaf Nessensohn vom Sv Brochenzell, mit 1673 Punkten den dritten Platz und die Bronzemedaille sichern. Ralf Müller musste sich leider mit dem sechsten Platz zu frieden geben.

Herbert Eitner erreichte den dritten Platz bei den Senioren der Kategorie Bowhunter Unlimited mit 1402 Punkten hinter Christian Vogel vom BSC Buronen mit 1427 Punkten und Dieter Glöckner vom BSG Westerwald Gebhards mit 1487 Punkten.

Auch das Mixed Team bestehend aus Eva Schmachtenberg, Sandra Jochim, Ulf Tabbert, Herbert Eitner und Gary Oldfield bekam eine Bronzemedaille mit 5919,52 Punkten hinter den Teams von BSF Wyhl (Silber mit 5939,51 Punkten) und BSC Allemühl (Gold mit 5953,64 Punkten).

Wieder eine erfolgreiche Hallenmeisterschaft

Vom 23. und 24. März reisten veranstaltete der Deutsche Feldbogensport Verband (DFBV) die Deutsche Hallenmeisterschaft aus. Austragungsort war in diesem Jahr Barsinghausen bei Hannover. Vom FBC Griesheim reisten 11 Bogensportlerinnen und Bogensportler sowie 2 Jugendliche an.

In den Schülerklasse Barebow Recurve startete Amy Ahier alleine und gewann die Goldmedaille. Ihr Bruder Sam war ebenfalls Einzelstarter, da er aber leider das geforderte Limit nicht erreichte, wurde er in der Jugendklasse Barebow Recurve lediglich Klassensieger.

Bei den Erwachsenen schaffte es Anja Miller bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft, in der Stilart Barebow Recurve den Meistertitel zu sichern. Mit 20 Punkten Abstand folgte Katrin Kuhne (SV Selzerbrunnen e.V.). In der gleichen Stilart belegte Eva Schmachtenberg den 6. Platz. Birgit Lang und Nicoletta Thöne folgten auf den Plätzen 9 und 10. Bei den Herren sah es in der Stilart Barebow Recurve nicht ganz so rosig aus. Hier landeten Matt Ahier, Ralf Müller und Gary Oldfield in der hinteren Hälfte des Starterfelds. Deutscher Meister wurde hier Meik Fekeler (Sauerländer).

In der Stilart Barebow Compound setzten sich bei den Herren, wie im letzten Jahr, Thomas Weisbrodt und Carsten Busch (beide vom BGR Spiesen) durch. Mit 10 Punkten Abstand gewann Ulf Trabert die Bronzemedaille. Auf dem 4. Platz folgte ihm James Miller, für den es die erste Deutsche Meisterschaft war. Bei den Damen trat ebenfalls zum ersten Mal Cornelia Oldfield an. Leider erreichte sie das bei Einzelstartern geforderte Limit nicht und wurde daher Klassensiegerin.

Bei den Mannschaftswertungen der Stilart Barebow Recurve gewann die Mannschaft „FBC Griesheim 1“ (bestehend aus Anja Miller, Eva Schmachtenberg und Matt Ahier) die Silbermedaille. Auf dem 4. Platz folgte „FBC Griesheim 2“ (mit Gary Oldfield, Nicoletta Thöne und Ralf Müller). In der gemischten Mannschaftswertung konnte sich die Mannschaft „FBC Griesheim“ (mit Anja Miller, Eva Schmachtenberg, James Miller, Matt Ahier und Ulf Trabert) mit denkbar knappen 2399 zu 2390 Wertungspunkten gegen „Die Bogensehne“ durchsetzen und gewann sie Bronzemedaille.

 

Außensaison und Probetraining startet wieder

Ab April beginnt auch beim FBC wieder die Außensaison. Hierzu gehört auch das regelmäßig stattfindende Schnupperschießen bzw. Probetraining auf unserem Vereinsgelände. Bis zum Ende der Freiluftsaison findet es immer mittwochs ab 18:00 statt, außer am 1. Mittwoch im Monat. Für eine bessere Planung melden sich Interessenten bitte vorher bei unserem Sportwart an.

Griesheimer Hallenmeisterschaft 2013

Foto: Ronja Jochim

Am 16. und 17. Januar veranstalteten wir unsere jährliche Griesheimer Hallenmeisterschaft. Auch dieses Mal kamen wieder rund 100 Bogensportler aus Mittel- und Süddeutschland in die Wagenhalle nach Griesheim. Der Wettkampf fand nach den Regeln des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) statt, wobei alle Bogensportler ungeachtet der verwendeten Bogenart in einer Rangliste geführt wurden. Die Teilnehmer mussten an jedem der beiden Wettkampftage in 12 Runden mit je fünf Pfeilen das Ziel auf eine Entfernung von 20 Yards (18,3m) treffen. Kinder unter 13 Jahren hatten nur die halbe Entfernung und wurden während des Turniers von Vereinsmitgliedern betreut.

Während des Wettkampfs waren Gäste gern gesehen, und es bestand auch die Möglichkeit sich bei Vereinsmitgliedern oder anderen Bogensportlern über diese außergewöhnliche Sportart zu informieren. Dank der Infrastruktur in der Wagenhalle konnten Gäste und Teilnehmer neben Getränken auch mit Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen in der Halle versorgt werden. So musste man keinen Moment des Wettkampfs verpassen.

Foto: Ronja Jochim

In der Gesamtwertung der Erwachsenen gewann Ria Tuchscherer (SC Hassenroth) mit 683,23 Punkten die Griesheimer Hallenmeisterschaft 2013. Den 2. Platz belegte Bernd Schmidt (SV Selzerbrunnen) mit 669,33 Punkten, gefolgt von Arno Kaczmarek (FBC Griesheim) mit 660,34 Punkten. Bei den Kindern und Jugendlichen gewann Sabrina Lippert (Biber Bogenschützen) souverän mit 1185,32 Punkten vor ihrem Vereinskollegen Arne Weiß mit 673,08. Auf dem 3. Platz folgte Patrick Hauk (BSV St. Leon-Rot) mit 667,29 Punkten.

Die Ergebnisse wurden auch gleichzeitig für die Wertung einer Vereinsmeisterschaft verwendet. In der vereinsinternen Wertung gewann Arno Kaczmarek vor Anja Miller mit 621,10 Punkten, für die es ihre erste Teilnahme an einem Turnier war. Auf dem 3. Platz folgte Herbert Eitner mit 595,84 Punkten. Bei den Kindern und Jugendlichen landete Amy Ahier (647,68 Punkte) knapp vor Nina Jochim (641,20 Punkte). Den 3. Platz belegte Johannes Beck mit glatten 600 Punkten.

Bogensportmeisterschaft in der Griesheimer Wagenhalle

Auch in diesem Jahr veranstalten wir unsere jährliche Griesheimer Hallenmeisterschaft in der Wagenhalle. Am kommenden Wochenende (16. und 17. Februar) werden wieder rund 100 Bogensportler aus ganz Mittel- und Süddeutschland sich in Griesheim anreisen, um gegeneinander anzutreten. Viele nutzen diese Gelegenheit auch, um nochmal unter Wettkampfbedingungen für die kommende Deutsche Meisterschaft zu trainieren, die am 23. und 24. März in Barsinghausen stattfinden wird.

Die Griesheimer Hallenmeisterschaft wird nach den Regeln der Deutschen Hallenmeisterschaft des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) durchgeführt. Hierbei müssen die Bogensportler an beiden Tagen jeweils 60 Pfeile ins 20-Yard (18,3 Meter) entfernte Ziel bringen, wobei der Spot – der innere Bereich des Ziels mit der höchsten Punktzahl – einen Durchmesser von nur 5 cm hat. Aufgeteilt in einzelne Runden, haben die Bogensportler jeweils vier Minuten für fünf Pfeile Zeit.

An beiden Tagen findet von 9:00 Uhr bis ca. 17:30 in der Wagenhalle der Wettkampfbetrieb statt, zu dem auch Gäste herzlich willkommen sind. Die Vereinsmitglieder sowie viele der Turnierteilnehmer stehen Interessierten gerne zur Verfügung und erklären diesen körperlich und geistig fordernden Sport. Für das leibliche Wohl samt Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen ist selbstverständlich auch gesorgt. Wir freuen uns, zahlreiche Gäste in der Wagenhalle begrüßen zu dürfen.

Aktion 1000 x 1000€

Hallo liebe Freunde des FBC Griesheim,

unser Verein nimmt zur Zeit an einer Aktion der ING DiBa teil. Hier können sich Vereine anmelden und Stimmen sammeln. Die 1.000 beliebtesten Vereine bekommen dann jeweils 1.000,- €. Hierfür benötigen wir aber dringend Eure Unterstützung!

Unter diesem Link könnt Ihr für uns stimmen. Per SMS bekommt Ihr 3 Codes übermittelt, die auch alle für einen Verein eingesetzt werden können – also natürlich für uns! Wenn Ihr noch ein paar Bekannte habt, die uns auch gerne ihre Stimme geben möchten, immer her damit. 🙂

https://verein.ing-diba.de/sport/64347/1-feldbogen-sport-club-griesheim-ev

Bei Rückfragen könnt Ihr natürlich gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. ...
  10. 12