Griesheimer Bogensportler holen Europa- und Deutsche Meistertitel

Im März konnten die Mitglieder des Feldbogen-Sport-Clubs Griesheims sowohl bei der Deutschen Hallenmeisterschaft in Ensdorf bei Saarbrücken, als auch bei der Europa-Hallenmeisterschaft in Budapest (Ungarn) ihre exzellenten Leistungen beweisen.

Vom 16. bis 21. März reisten vier Griesheimer Bogensportler nach Budapest zur Europa-Hallenmeisterschaft. Die Meisterschaft fand auf dem Messegelände nebst einer Fisch- und Jagdausstellung statt. Ebenfalls parallel fand ein Hallen-3D-Turnier statt, bei dem auch einige deutsche Schützen teilnahmen. Bei der Europa-Hallenmeisterschaft mussten die Bogensportler an drei Tagen jeweils 60 Pfeile aus einer Entfernung von 20 Yards (18,2 m) in das nur 8 cm große Ziel bringen.

mehr lesen

Über 100 Bogensportler bei Griesheimer Hallenmeisterschaft

In der Wagenhalle fand am 29. und 30. Januar die Griesheimer Hallenmeisterschaft des Feldbogen-Sport-Clubs Griesheim (FBC) satt. Mit über 100 Bogensportlern aus ganz Deutschland war diese Meisterschaft bereits das dritte Jahr in Folge ausgebucht.

Volle Konzentration beim Zielen

Die Hallenmeisterschaft wurde wieder nach den Regeln des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) durchgeführt. Hierbei mussten die Teilnehmer an jedem der beiden Wettkampftage in 12 Runden mit je fünf Pfeilen das Ziel auf eine Entfernung von 20 Yards (18,3m) treffen. Kinder unter 13 Jahren hatten nur die halbe Entfernung und wurden während des Turniers von Vereinsmitgliedern betreut. Damit die Bogensportler mit ihren unterschiedlichen Bogenarten in einer gemeinsamen Rangliste gegeneinander antreten konnten, wurden deren Ergebnisse mit einem Multiplikator für jede Stilart beaufschlagt. Dieser Multiplikator errechnet sich aus den besten Ergebnissen bei den Deutschen Hallenmeisterschaften des DFBV aus den letzten drei Jahren.

Während der Meisterschaft konnten sich Besucher über den Wettkampf und auch den Bogensport im Allgemeinen informieren. Auch die Mitglieder der anderen Vereine standen in ihren Pausen Interessierten gerne Rede und Antwort. Für die Bewirtung konnte wieder das Vereinsmitglied Konrad Voß gewonnen werden. Dieser betreibt zwar seit dem letzten Jahr „Das kleine Restaurant“ in Pfungstadt, erklärte sich aber bereit, das Catering an diesem Wochenende zu übernehmen.

Nach der Wertung der Pfeile werden diese gezogen

In der Gesamtwertung der Erwachsenen gewann Ingrid Schichtel (Silent Arrows Stockstadt) mit 748,4 Punkten die Griesheimer Hallenmeisterschaft 2011. Den 2. Platz belegte Bernd Schmidt (SV Selzerbrunnen) mit 659,68 Punkten, dicht gefolgt von Klaus Schichtel (Silent Arrows Stockstadt) mit 658,65 Punkten. Bei den Kindern und Jugendlichen gewann David Anderle (BS St. Leon-Rot) mit 801,07 Punkten vor Max Stapp (BSV Mömlingen) mit 713,24 und Nina Jochim (FBC Griesheim) mit 654,18 Punkten.

Die Ergebnisse wurden auch gleichzeitig für die Wertung einer Vereinsmeisterschaft verwendet. In der vereinsinternen Wertung konnte sich Eva Schmachtenberg mit 4 Punkten Vorsprung gegen Arno Kaczmarek durchsetzen. Auf dem 3. Platz folgte Herbert Eitner. Bei den Kindern und Jugendlichen ging der erste Platz an Nina Jochim. Auf dem zweiten Platz landete Johannes Beck und Amy Ahier belegte den 3. Platz.

Tag der offenen Tür mit 25-Jahr-Feier

In diesem Jahr feiert der 1. Feldbogen-Sport-Club Griesheim (FBC) sein 25-jähriges Bestehen. Unter diesem Motto stand auch der diesjährige Tag der offenen Tür, der am 12. September stattfand. Ab 10:00 hatte der FBC zu einem kleinen Turnier auf dem Vereinsgelände geladen. Insgesamt 30 Bogensportler aus der näheren und weiteren Umgebung mussten Ihr Können auf 14 Zielen unter Beweis stellen. Nicht alle Schießbahnen entsprachen dabei den üblichen Wettkampfregeln, und so kamen auch die erfahrenen Bogensportler während des kleinen Turniers ins Schwitzen. Als Sieger ging bei dem Jubiläumsturnier Harry Schweigkoffer hervor. Bei den Jugendlichen gewann Philipp Hahl vom PBC Bürstadt.

mehr lesen

Weltmeister und Vize-Weltmeisterin aus Griesheim

Vom 1. bis 7. August fanden in Dahn in der Pfalz die Weltmeisterschaft Feld & Jagd statt, an der 700 Bogensportler aus 24 Nationen teilnahmen. Bereits zum Einmarsch der Nationen durch die Straßen der Stadt und der anschließenden Eröffnungsfeier kamen rund 10.000 Gäste angereist, um den Beginn der Weltmeisterschaft zu feiern. Über die gesamte Dauer der WM kamen laut Polizei 50.000 Besucher zu dieser Sport-Großveranstaltung.

mehr lesen

Der FBC beim Radio Darmstadt

Der FBC Griesheim war am Sonntag (8. August) von 18:00 bis 19:00 Uhr auf Radio Darmstadt zu Gast bei Dieter Gille in der Sendung „RadaR Sportplatz“. Thema der Sendung war „Feldbogensport“ und natürlich der FBC. Es war eine wirklich tolle Sendung und Ronja Jochim, Eva Schmachtenberg sowie Felicitas und Henning Stummer durften in Interviews über diesen großartigen Sport berichten. mehr lesen

Griesheim holt bei Deutscher Meisterschaft 3 Mal Gold

Vom 4. bis 6. Juni fand die Deutsche Meisterschaft Feld & Jagd des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) statt. Über 300 Bogensportler kamen nach Wyhl am Kaiserstuhl, um in den jeweiligen Bogenklassen gegeneinander anzutreten. An den ersten beiden Tagen war eine Feld- und eine Jagdrunde zu absolvieren. Hierbei musste jeder Teilnehmer jeweils vier Pfeile auf 28 Ziele schießen, die bis zu 80 Yards (73 Meter) entfernt standen. Am letzten Wettkampftag galt es, in einer Tierbildrunde insgesamt 28 Ziele mit jeweils bis zu drei Pfeilen zu treffen, wobei nur der erste Treffer gewertet wurde.

mehr lesen

Fünf Mal Gold und einen neuer Rekord für Griesheim

Bei der Deutschen Hallenmeisterschaft des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) traten in diesem Jahr 16 Bogensportlerinnen und Bogensportler des 1. Feldbogen-Sport-Clubs Griesheim (FBC) an, darunter diesmal auch wieder einige Kinder und Jugendliche. Gastgeber in diesem Jahr war der BS Wachtberg e.V. in der Nähe von Bonn. Die Mitglieder des FBC Griesheim konnten am Wochenende vom 27. und 28. März erneut ihr hohes Leistungspotential unter Beweis stellen.

mehr lesen

Eva Schmachtenberg: Interview bei Bogensport-extra.de

Unsere Griesheimer Bogensportlerin Eva Schmachtenberg wurde vom Online-Portal Bogensport-extra.de zu ihren Erfolgen im letzten Jahr, den Trainingsmethoden und natürlich zum FBC interviewt:

Praktisch gesehen haben wir ein tolles Außengelände, das wir quasi immer nutzen können. Insbesondere im Barebow Compound-Bereich ist mit Sicherheit viel Know-how im Verein vorhanden. Außerdem gibt es mittlerweile Anfänger- und Kindertraining und viele Schützen tun sich für Fahrten zu Turnieren zusammen, was Neulingen die Möglichkeit gibt, sich anzuschließen.

Griesheimer Hallenmeisterschaft 2010

Am 16. und 17. Januar veranstaltete der FBC Griesheim mittlerweile zum fünften Mal die Griesheimer Hallenmeisterschaft, zu der 80 Bogensportler aus Süd- und Mitteldeutschland angereist waren. Dieses Jahr war es ein spannendes und aufregendes Turnier, da mit Robert Tweedie sogar ein Bogensportler aus Schottland am Turnier teilnahm. Außerdem feiert der FBC Griesheim in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen.

mehr lesen

Deutsche Meisterschaft Bowhunter

In diesem Jahr nahmen fünf Griesheimer Bogensportler an der Deutschen Meisterschaft Bowhunter in Marsberg im Sauerland teil. Für die insgesamt 340 Teilnehmer standen zwei Parcours in den umliegenden Wäldern zur Verfügung. In der Bowhunter-Disziplin des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) müssen die Bogensportler an zwei Tagen jeweils 28 lebensgroß modellierte 3D-Tiere und Tierbilder auf unbekannte Entfernungen treffen. Die Meisterschaft war in vier Runden aufgeteilt, in denen mit jeweils einem, zwei oder drei Pfeilen die Ziele zu treffen waren. Ebenso waren auch drei sogenannte Zeitscheiben integriert, bei denen die Bogensportler je nach Wettkampfklasse nur 30 oder 45 Sekunden Zeit hatten, ihre Pfeile ins Ziel zu bringen.

In der Stilart Barebow Compound Herren konnte sich Ulf Trabert am ersten Tag einen Vorsprung gegenüber seinen Verfolgern herausarbeiten, den er auch am zweiten Tag verteidigen konnte. So wurde er mit 903 Punkten Deutscher Meister vor Carsten Busch (BGR Spiesen) mit 824 Punkten. Bei den Damen traten nur Felicitas Stummer und Anna Friedrichsen (BGR Spiesen) an. Felicitas Stummer konnte ihren Rückstand vom ersten Tag wieder wett machen, und belegte am Ende mit nur 11 Punkten Vorsprung den 1. Platz.

Herbert Eitner konnte sich über beide Tage gegen Jürgen Emmerich (BSC Binzenbach) durchsetzen, und gewann die Silbermedaille, hinter Dieter Glöckner (Team AG). Bei Konrad Voß lief es an diesem Wochenende nicht so rund. Er musste sich seinen beiden Konkurrenten geschlagen geben, und belegt in der Stilart Barebow Recurve Herren den 3. Platz. Swantje Voß kam bei den Damen nicht an Erika Baumann (SG Tell-Wolfegg) vorbei und landete auf dem 2. Platz.

  1. Seiten:
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12